Der PI-Lauf ist für die Zukunft solide aufgestellt

Dank vieler engagierter Sponsoren können wir für die nächsten Jahre planen. Wir konnten unseren Wunsch nach einer Elektronischen Zeitmessung umsetzen und auch eine Gravurmaschine anschaffen, sodass wir die individuellen und nachhaltigen Medaillen selber gestalten können. In den nächsten Tagen möchten wir Euch die Firmen vorstellen, die dies möglich gemacht haben.


Neunkirchen. „Endlich wieder“ kehrte das Leben zurück auf die Hauptstraße. Schon vor dem eigentlichen Start des Neunkirchener Frühlings war einiges gebacken an der 900 Meter langen Flaniermeile durch den Ort. Viele Besucher konnten es nach zwei Jahren Corona-Pause nicht erwarten, durch das Dorf zu bummeln, die zahlreichen Angebote – vom Rasenmäher bis zur Urlaubsreise -zu begutachten, sich hier und da beraten zu lassen, bei einer Bowle, einem Bier oder Eis ein Schwätzchen zu halten und die Sonne zu genießen. Zumal auch Muttertag war, und die Mütter einmal verwöhnt werden sollten. Dazu bot sich reichlich Gelegenheit: an über 100 Ständen gab es viel zu sehen, zu schmecken und zu kaufen. Auch die am Ort vertretenen Parteien hielten Blümchen für die Damen bereit. Vereine informierten über ihre Arbeit; der Turnverein Neunkirchen etwa warb für die neu gegründete Kindertanz-Gruppe „Let’s dance“ und sammelte mit der eigens von der Horbacher Mühle kreierten Pi-Vita-Brotbackmischung Spenden für den Pi-Lauf, der am 12. Juni wieder starten wird. Die Jugendfeuerwehr demonstrierte anhand eines Puppenhauses die Rauchverteilung in einem Gebäude; andere Vereine wie die Dorfgrenadiere Birkenfeld, der Quartettverein Eischeid oder das Tambourcorps Wolperath suchten Nachwuchs und zeigten ihr Können. Und die Kinder hatten ihren Spaß auf der Kirmes, mit Rabe Socke oder auf den Hüpfburgen. Die Pfarrei, die an der Hauptstraße wieder einen gemeinsamen Stand mit der evangelischen Kirchengemeinde betrieb und Blumensamen verteilte, bot auf dem Kirchplatz von St. Margareta erstmals Bogenschießen an – „Wir schießen nicht auf lebende Ziele“, betonte lachend Wilhelm Kersten – und einige Knirpse streichelten auch mal das Pferd vor dem historischen Leichenwagen, mit dem Bestattermeister Andreas Höller für seine Dienste warb. An alles war gedacht.

Hier geht es zum kompletten Artikel


Last but not Least:
 
Ebenfalls ein Sponsor der ersten Stunde : Rewe Supermarkt Fam. Oliver Hermeier. Von ihm bekommen wir Getränke und Obst für die Verpflegung zur Verfügung gestellt. Er und sein Team werden auch als Läufer beim Firmenlauf am Start sein.
Wir freuen uns über die doppelte Unterstützung.
 
 
 

 

Wir sind unglaublich glücklich über so viele Sponsoren/Unterstützer. Diesmal möchten wir uns bei der Firma Schreinerei Frings bedanken, die uns die Rohlinge für unsere Holzmedaillen bearbeitet haben, so dass wir diese nur noch gravieren müssen. Der Drucker steht bereit und die ersten sind auch schon fertig.

Hier geht es zur Schreinerei Frings


Sehr glücklich sind wir über die Zusage der VR Bank Rhein-Sieg  durch Regionaldirektor Torsten Büllesbach, uns zu unterstützen und damit unser Engagement zu würdigen. 

Nur durch die finanzielle Unterstützung unserer Sponsoren können wir sorgenfrei planen und sind uns sicher, das wir den PI-Lauf als festes Ereignis in der Region wieder etablieren können.

https://www.vrbankrheinsieg.de


PS Lose – Kreissparkasse spendet 2×500 Euro für den TV Neunkirchen

PS Lose, irgendwie hat jeder schon mal davon gehört. Eine Lotterie bei der man Geld gewinnen kann, das ist üblich für eine Lotterie, aber dass sich dies auch noch damit verbinden lässt hier vor Ort etwas Gutes zu tun, das hat uns Herr Zovkic der neue Leiter der Kreissparkasse in Neunkirchen erklärt. Denn durch die gekauften Lose hat er die Möglichkeit hier vor Ort Geld an die Vereine zu spenden. So kam es dazu, dass er zweimal 500 Euro in die Vereinskassen des TV Neunkirchen spülen konnte, einmal für die Turnabteilung, denen durch die Pandemie Einnahmen aus ihren Veranstaltungen fehlten und einmal für den Pi-Lauf, der nun in diesem Jahr endlich wieder stattfinden soll und der auch durch diese Spenden für die nächsten Jahre gesichert ist und den kleinen und großen Läuferinnen und Läufern viel Spaß bereiten soll. Wir sagen DANKESCHÖN für die Unterstützung!


Wir freuen uns einen weiteren Sponsor vorstellen zu können:
Monika Jonen von Jonen und Jonen bietet ein Private Shopping auf eine völlig neue Art, in ihrem als Wohnung eingerichteten Showroom zeigt sie hochwertiges Interieur und wunderschöne Dekoration in jedem Preissegment. In ungezwungener und entspannter Atmosphäre stellt sie die neuesten Produkte und Trends vor,
welche man auch sofort mitnehmen kann.

Den Shop findet ihr hier


 

Sowohl als Sponsor als auch im Orgateam werden wir unterstützt von Dino Zimmermann. Wer sich in Finanz- und Versicherungsangelegenheiten beraten lassen möchte, ist bei ihm in guten Händen. Auch sportlich passt er ins Team, als Trainer für die koreanische Schwertkampfkunst „Haidong Gumdo“, vermittelt er neben sportliche Fitness, auch Prinzipien wie Menschlichkeit und Respekt und ist ein begeisterter Läufer.


Der nächste Sponsor,  den wir vorstellen möchten, ist in der heutigen Zeit Gold wert. Als wir Anfang des Jahres die ersten Gespräche mit der Horbacher Mühle über eine eigene Brotmackmischung mit den Namen PI Vitalbrot führten, konnte keiner ahnen, wie wertvoll dieser Preis einmal werden könnte.

Die Horbacher Mühle produziert in einem besonderen Mahlverfahren Mehl von Regionalen Anbietern und verkauft online und im Mühlenladen alles was mit Mehl und Backen zu tun hat. Hier war es ein besonderes Vergnügen die Backmischung zu backen und zu verspeisen.

Das besagte Pi Vitalbrot,  kann am Veranstaltungstag auch gegen eine Spende erworben werden.

Hier geht´s zur Horbacher Mühle


Sehr gefreut haben wir uns über die Zusage von Rudi Paeseler und seinem Gemüselädchen, uns wieder für die Sieger Obst- und Gemüsekörbe zur Verfügung zu stellen. 

Das Gemüselädchen findet ihr hier


Völlig unerwartet und damit umso schöner, konnten wir eine mehr als großzügige Spende der Firma HEIN-HESØ GmbH aus Lohmar, vertreten durch den Geschäftsführer Stefan Hein entgegen nehmen. Dankeschön dafür.


Über den nächsten Sponsor, den wir vorstellen möchten, werden sich unsere jüngsten Teilnehmer freuen. Die Eisdiele Panciera Inhaber Francesco Provvedi belohnt jeden Teilnehmer am Bambini- und Kinderlauf unter Vorlage der Medaille mit einer Kugel Eis und wird auch die Siegerpokale stiften, die anschließend mit leckerem Eis aufgefüllt werden können.

Die Eisdiele findet ihr hier


Neu dazu gewinnen konnten wir die Physiotherapie Novavital GmbH mit ihrem Geschäftsführer Sascha Unger. Sascha unterstützt uns nicht nur finanziell, sondern wird mit seinem Team am Veranstaltungstag zur Nachbehandlung unserer Teilnehmer zur Verfügung stehen.
Novavital bietet in seinen modernen Räumen im alten Krankenhaus individuelle Therapien , insbesondere für Sportler an. Wir konnten uns davon selbst überzeugen und können sein Team vorbehaltlos empfehlen.

Die Praxis findet ihr hier


Starten möchten wir mit dem Sponsor der ersten Stunde.

Starten möchten wir mit dem Sponsor der ersten Stunde.

Beratung Wink e.K. mit Inhaber Alexander Wink.

Gemeinsam mit Ehefrau und

Prokuristin Heike Wink unterstützen sie uns nicht nur finanziell, sondern auch organisatorisch und haben die PI-Strecke auch schon mehrfach bezwungen.

Die Beratung Wink e.K. steht für kompetente und unabhängige Beratung von Unternehmen und Immobilienbesitzern in erster Linie in Energiefragen und hat  z.B. auch eine Energie-Einkaufsgemeinschaft „Sport- und Freizeitstätten“ gegründet., weil bei den Betrieben die hohen Energiekosten oft auch auf dem Sorgenzettel stehen.

 


 

Anmeldung ab dem 01.02.2022 hier möglich.

 

 


 

Kooperation mit Lions Club ab 2022

Nach freundlichen Verhandlungen konnte der wohltätige Verein Lions Club Neunkirchen-Seelscheid für den Pi Lauf 2022 und darüber hinaus gewonnen werden.  Der Lions Club unterstützt mit vielen guten Taten und engagierten Aktionen Bedarfe in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und darüber hinaus. Darunter fallen zum Beispiel Unterstützung von Schulprojekten, Kindergärten, Seniorenheimen, benachteiligten Familien aber auch finanzielle Unterstützung besonderer Anschaffungen. Weitere Infos hierzu findet ihr hier. Wir freuen uns auf jeden Fall hier eine gemeinsame Basis gefunden zu haben.