Kooperation mit Lions Club ab 2022

Nach freundlichen Verhandlungen konnte der wohltätige Verein Lions Club Neunkirchen-Seelscheid für den Pi Lauf 2022 und darüber hinaus gewonnen werden.  Der Lions Club unterstützt mit vielen guten Taten und engagierten Aktionen Bedarfe in der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und darüber hinaus. Darunter fallen zum Beispiel Unterstützung von Schulprojekten, Kindergärten, Seniorenheimen, benachteiligten Familien aber auch finanzielle Unterstützung besonderer Anschaffungen. Weitere Infos hierzu findet ihr hier. Wir freuen uns auf jeden Fall hier eine gemeinsame Basis gefunden zu haben. 

Siegerehrung – ein schöner Abschluss

Am Montag trafen sich die ersten drei Sieger der Männer und Frauen, im Verkaufsraum bei Bunert Siegburg in der Mühlenstr. 50 in Siegburg zur Siegerehrung. Zum Termin waren alle zu Ehrenden erschienen, was uns als Orgateam sehr freute. Es gab viele Preise zu übergeben, da sich durch die Idee der Nachhaltigkeit (die auch unser schöner Naturlauf im Bergischen vertritt) einige Firmen aus Neunkirchen etwas schönes haben einfallen lassen. So stellte die Firma Garten- und Landschaftsbau Oberdörfer kleine Insektenhotels als Preise und die Gemüseecke einen wunderschönen Obstkorb zur Verfügung. Auch gab es eine Backmischung für Mehrkornbrot, die aus der in Neunkirchen produzierenden Horbacher Mühle stammt. Die Siegerehrung wurde durch Benedikt Nolte geleitet und tatkräftig von Frau Wink unterstützt, die als Vertretung unseres Hauptsponsors Beratung Wink sehr gerne die Preise übergab. Alle Teilnehmer waren begeistert. Die Sieger  fanden nur positive Worte zur Veranstaltung. Es war eine durchgehend schöner Abschluss des Pi-Laufes von 2021. Herzlichen Dank an alle und wir sehen uns am 30.05.2022 wieder.


Urkunden wurden verschickt!

Hallo liebe Läuferinnen und Läufer, die Links zu den Urkunden wurden an Euch verschickt. Das Ergebnis kann unter:

abgerufen werden.

 

 

Timothy Engel wiederholt seinen Vorjahressieg


Über 100 Teilnehmer absolvieren die Pi-Lauf-Challenge
Neunkirchen. Auch in diesem Jahr fand der Pi-Lauf in Neunkirchen coronabedingt als Challenge statt. Vom 14. bis 30. Mai konnten Läuferinnen und Läufer auf der ausgeschilderten Originalstrecke die 13,431 Kilometer absolvieren. An den drei Sonntagen gab es auf halber Strecke sogar eine Verpflegungsstelle. „Wir müssen uns ganz herzlich bei den Teilnehmern bedanken. Zum einen, dass sie uns die Treue hielten und trotz der schwierigen Zeiten einen neuen Teilnahme-Rekord aufstellten. Der zweite Dank gilt der finanziellen Unterstützung durch das Startgeld, dass nicht hätte gezahlt werden müssen, aber gerne überwiesen wurde“, freute sich Orga-Leiter Benedikt Nolte, der selbst zweimal auf die Strecke ging und am Ende in 53 Minuten und zwei Sekunden einen respektablen Zweiten Platz belegte. Schnellster war, wie im Vorjahr, Timothy Engel. Der Läufer vom LT Ennert benötigte am Schlusstag lediglich 52 Minuten und sieben Sekunden und lief damit in etwa die selbe Zeit wie 2020. Gesamt-Dritter wurde Norbert Schneider (Rhein-Berg-Runners, 54:07), dessen Tochter Celine als schnellste Frau ins Ziel lief. Die erst 16-Jährige LAZ-Athletin schaffte die Distanz mit rund 300 Höhenmetern in 1:03:06 Stunde. Dahinter rangierten mit Caterina Schneider (1:04:30) und Antje Hansen (1:08:08) zwei Läuferinnen des LT Ennert. Bemerkenswert war wieder einmal die Leistung von Birgit Lennartz. Die „Altmeisterin“ aus Lohmar absolvierte die Strecke an jedem Tag, also insgesamt 16 Mal. Als Lohn für alle Finisher wurden im Nahbereich des Ziels auf Wunsch für 5 Euro die verdienten Holz-Medaillen bereitgestellt. In 2022 soll der Lauf wieder unter normalen Bedingungen an einem Sonntag im Mai stattfinden.

Ergebnisse:
Männer: 1. Timothy Engel (LT Ennert) 52:07 Minuten, 2. Benedikt Nolte (LAZ Puma Rhein-Sieg/1. M40) 53:02, 3. Norbert Schneider (Rhein-Berg-Runners/1. M50) 54:07, 4. Florian Herr (LAZ) 54:33, 5. Bernhard Leuenberger (LT Decksteiner Weiher/1. M45) 56:41, 6. Paul Bauer 56:52, 7. Marcus Zink (LLG St. Augustin) 57:59, 8. André Labonde (Eitorf) 58:54, 9. Joe Körbs (LT Ennert) 59:36, 10. Carsten Lange (Cool Runnings) 59:47.
Frauen: 1. Celine Schneider (LAZ/1. WJU18) 1:03:06 Stunde, 2. Caterina Schneider (LT Ennert/1. W50) 1:04:30, 3. Antje Hansen (LT Ennert/1. W40) 1:08:08, 4. Doris Remshagen (TV Refrath) 1:09:36, 5. Birgit Lennartz (LLG St. Augustin) 1:09:47.
(Autor & Copyright: Joe Körbs, Laufen im Rheinland)


Großes Lob an die Läuferinnen und Läufer

Hallo Ihr Lieben. Wir müssen uns ganz herzlich bei Euch bedanken. Erstens das Ihr uns die Treue gehalten habt und mit einem neuen Teilnahme Rekord gezeigt habt, wir bekommen das auch in schwierigen Zeiten hin.

Zweitens, ein ganz herzlichen Dank auch an die finanzielle Unterstützung durch Euer Startgeld, dass ja nicht hätte gezahlt werden brauchen aber von Euch gerne überwiesen wurde. Zusätzlich haben wir durch Eure Spende in die Spendenbox ein gutes Polster um in die Planung für 2022 zu gehen. 

Auch haben wir nur positives Feedback bekommen, dass wir gerne in die nächste Vorplanung gehen.

Danke Euch.


REWE Oliver Hermeier oHG

Auch in diesem Jahr können wir auf unsere Sponsoren Bauen.

So hat der REWE hier vertreten durch Oliver Hermeier einen ganz großen Anteil an der Durchführung unserer Veranstaltung. Hier wurden wir wie auch in den letzten zwei Jahren gut mit Getränken und kleinen Snacks versorgt. Diese konnten diese Jahr an allen drei Sonntagen auf der Stecke und in unserer Pi Box sehr verteilt werden. 

Herzlichen Dank Oliver


Impressionen vom letzten Challenge Tag


 

Probleme mit der App

Liebe Läuferinnen und Läufer, ab und an gibt es ein paar technische Probleme mit der App von SPOFERAN. Bitte last zur Sicherheit immer eure Uhren mitlaufen.

Jetzt steht das letzte Wochenende an mit wunderschönen Wetter. Der Boden wird auch immer besser, ist aber durch den Regen der letzten Tage an einigen Stellen noch matschig.

Am Sonntag stehen wir auch diese mal an Km 6,4 mit einer Verpflegungsstation an der Stecke. Von 10:00- 13:00 Uhr sind wir dort und geben Becher mit Getränken und den ein oder anderen Riegel aus.


Das Wetter wird Pi ☀️!

Die letzten Tage der Challenge werden optimal zum Laufen und die Bedingungen auf der Strecke dann sicherlich auch.

Beratung Wink e.K. wird auch in diesem Jahr als Hauptsponsor die besten Ergebnisse auszeichnen!
Wir danken herzlich für Eure Unterstützung auch in diesem Jahr und erst recht wieder unter diesen Umständen!

Im nächsten Jahr dann hoffentlich mit einer „echten“ Siegerehrung vor Zuschauern durch Euch- liebe Heike, lieber Alexander schön, dass Ihr zum Team gehört!!

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen und außen
 
 
 
 

Firma Wink 

Auch in diesem Jahr unterstützt uns die Firma Beratung Wink e.K. mit Sachpreisen für die Läuferinnen und Läufer. An diesem Sonntag konnte sich Frau Wink einen Eindruck von der Strecke machen und absolvierte zusammen mit ihrem kleinen Vierbeiner die 13,4 Km Strecke. Dabei ließ sie es sich nicht nehmen, einen kleinen Stopp am Verpflegungspunkt einzulegen. Herzlichen Dank für die Anerkennung und Unterstützung.

Es gibt Eis

Auch die Eisdiele Panciera ist in diesem Jahr wieder mit dabei. Inhaber Francesco Provvedi spendete wieder Eisgutscheine und drei Eisbecher die mit der jeweiligen Lieblings Eis Sorte befüllt werden können. Die Gutscheine und Becher werden  in den nächsten Wochen verlost oder als Ehrung vergeben. Wenn ihr also diesen Sommer in Neunkirchen seit, ein kleiner Abstecher bei Ital. Eis Panciera sollte ein muss sein.

 

Zweiter Sonntag ein voller Erfolg

Auch der zweite Sonntag konnte sich sehen lassen. In der Zeit von 10-12 Uhr wurden 30 Läuferinnen und Läufer wieder von einer kleinen Delegation des Organisationsteams an Km 6,4 empfangen um eine kleine Stärkung auszugeben. Hier konnten ein paar schöne Schnappschüsse gemacht werden. Auch die Box wurde nach dem Zielbereich wurde wieder eifrig genutzt. Hierbei ist zu erwähnen, dass Heute in der Spendenbox eine Summe von 150 Euro zusammengekommen ist. Herzlichen Dank für diese Unterstützung.

Super Aktion

Am ersten Sonntag wurde das Organisationsteam tatkräftig unterstützt. Zwischen 10.00-12.00 Uhr ließ es sich Dino Zimmermann (Finanz- und Versicherungsmakler Zimmermann) nicht nehmen, sich selber ein Bild vor Ort zu machen und packte tatkräftig mit an. Wir finden, eine Super Aktion.

Falls mal eine Beratung nötig sein sollte, hier sind Läuferinnen und Läufer gut aufgehoben.

 

Erste Eindrücke

Erster Tag der Challenge war ein voller Erfolg. Heute waren es schon einige Läuferinnen und Läufer, die sich der Strecke und dem Wetter angenommen haben. Am Verpflegungsstand zwischen 10:00-12:00 Uhr konnten interessante Kurzgespräche mit Abstand geführt werden. Die Pi Box wurde gut besucht und der Eine oder Andre ist stolz mit der Medaille nach dem Ziel nach Hause gefahren auch die Spendendose musste wegen Überfüllung gelehrt werden. Es gab nur positives Feedback. Herzlichen Dank an Euch. Das macht Laune weiter zu machen. So kann es weitergehen.

Hier gibt es Ergebnisse:


Los gehts.

Hallo ihr lieben Läuferinnen und Läufer gleich geht es los und die Challenge 2021 startet.

Hier noch ein Paar wichtige Dinge wiederholt die Ihr als Info für den Lauf braucht.

  1. Mit der App von Spoveran (hier einfach unter Meine Veranstaltungen und dann verbinden) dann kann die Aufzeichnung starten. Ihr könnt natürlich auch die Strecke mit Strava, Polar, Adidas, Garmin aufzeichnen und mir nach Eurem Lauf die Daten per Email zukommen lassen. Einfach das Bild oder den Link an pilauf@web.de.
  2. An allen Sonntagen (also 3) haben wir bei Km 6,5 zwischen 10:00-12:00 Uhr einen Verpflegungspunkt eingerichtet. Hier gibt es Wasser, Apfelschorle und einen kleinen Snack. An dem Punkt werden wir auch ein paar Fotos machen.
  3. Die Strecke hat dieses Jahr keinen Wendepunkt und läuft über die historische Strecke. Ihr braucht aber nur den Markierungen zu folgen. Die Rosa Pi Zeichen und Pfeile führen Euch. Auch sind dieses Jahr Schwarze Plättchen mit Pi Zeichen an der Strecke verteilt.
  4. Den Start findet Ihr wie gewohnt am Rathaus (hinterer PPL Bereich) das Ziel befindet sich an der Dreifachhalle. Beides ist markiert.
  5. Bitte hab auf der Strecke immer den Straßenverkehr im Blick. Die Strecke führt über zwei Straßenabschnitte. Das Motto heißt hier immer links laufen.
  6. Nach dem Ziel sollt Ihr natürlich auch Eure Medaille bekommen. Diese befindet sich ca. 200m den Berg runter auf der rechten Seite in einer mit Pi Zeichen versehenen Box. Öffnen könnt ihr diese an einem Schloss mit dem Code 31415. In der Box befindet sich die Medaille aber auch Getränke zum erfrischen. Hier könnt ihr gerne eine Spende in die auch in der Box befindliche Spendenbox werfen. Eine weitere Box mit T-Shirts befindet sich ebenfalls drin. Möchtet Ihr ein T-Shirt zur Erinnerung? Legt bitte 10.00 EUR in die T-Shirtbox. Und verschließt die Box wieder.
  7. Wenn Ihr kein Bares dabei habt, gerne könnt Ihr auch im Nachhinein Spenden unter: Commerzbank
    Inhaber: Benedikt Nolte
    IBAN: DE 14 3708 0040 0284 5878 01
    Verwendungszweck: Spende Pi Challenge 2021
  8. Bitte haltet Euch an die Abstandsregeln und beachtet die aktuellen CoronaSchVO
  9. Falls noch Fragen auftauchen oder es gibt Probleme könnt Ihr mich gerne unter 0152-31072210 erreichen.

Viel Spaß und danke für Eure Treue

 

Wichtig – Wichtig – Wichtig – Wichtig

Nach dem Zieleinlauf, haben wir für Euch ca. 200m den Berg runter, eine Kiste aufgestellt. Diese ist mit einem Schloss versehen das sich mit dem Code

31415 

öffnen lässt. Hier findet Ihr Erfrischungsgetränke, Kleine Snacks, Pi Shirts und die diesjährige Pi Medaille. Bedient Euch ruhig. Wer mag kann gerne eine Spende, in die auch in der Box befindlichen Spendenbox werfen. Für die T-Shirts, hinterlegt bitte 10.00 EUR in der T-Shirt Box.

 

Markierung der Strecke erfolgt.

Am 13.05.2021 haben sich zum Vatertag die Männer des Organisationsteam getroffen um die Pi Challenge Strecke für Euch zu markieren. Jetzt sollte sich keiner mehr Verlaufen können. In pinker Farbe wurden reichlich Pi Zeichen auf der Strecke an Bäumen und Schildern gezeichnet. 

Start und Ziel sind markiert. Dieses Jahr haben wir zusätzlich noch kleine Schwarze Holzscheiben mit einem Pi versehen, diese sollen wenn möglich auch das ganze Jahr erhalten bleiben und auch nach der Veranstaltung jedem die Möglichkeit bieten die Strecke zu finden.

Hier schon einmal kleine Eindrücke von der Strecke.

Erste Streckenmarkierungen gesetzt.

Achtet auf der Strecke auf diese Wegweiser, diese sollen das Jahr über hängen bleiben.


Medaille 2021

Die Medaillen sind fertig gedruckt. Die Firma Tischlerschuppen hat unseren Entwurf wunderbar hinbekommen. Klein aber fein. Jeder Starter bekommt natürlich auch in der Challenge eine Ehrung wenn er/sie den Lauf bewältigt hat. Nächste Woche geben wir bekannt, wie Ihr nach dem Lauf im Nahbereich an ein paar Erfrischungen und an eine Pi Lauf Medaille kommt. Seit gespannt. Wer möchte kann hier eine kleine Spende hinterlegen, falls ihr dies noch nicht über Euer schon gezahltes Startgeld habt.


Sieger der Lauf ein Pi Challenge

Liebe Pi-Läufer, sensationell, was wir gemeinsam an Pi’s gelaufen sind. Herzlichen Dank! Insgesamt haben wir eine Pi-Distanz von 179,24 km und 1437 Höhenmeter in einer Zeit von 19:20:56in Dörfern, Städten, Wäldern und Auen „gemalt“. Und es hat Spaß gemacht. Die Losfee hat drei Gewinner gezogen, die für den nächsten Pi-Lauf einen Freistart gewonnen haben. Gewinner:innen sind Ilse Schmitz, Carina Lichtenthäler und Egbert Dohm. Ach ja, alle Teilnehmer erhalten von uns noch eine kleine Überraschung. Bleibt gespannt. Liebe Grüße EuerOrga-Team


WICHTIGE INFO

Liebe Pi-Läufer,

wir haben einen Marathon hinter uns. Welche Zeit? DNF – Dit Not Finish. Wir waren beim Behörden-Marathon am Start. Ihr ahnt was? Leider richtig.

Es gibt nicht so Schönes zu berichten. Nichtsdestotrotz möchten wir wenigstens eine Alternative bieten und ein Statement für den π-Lauf abgeben. Der Reihe nach:

Absage: π-Lauf 2021 als klassischer Wettbewerb am 30.05.2021 abgesagt.

Nach einhelliger Einschätzung der Ordungsbehörde werden wir nach der heutigen Sachlage KEINE Startgenehmigung im Massenstart für den π-Lauf am 30.05.2021 erhalten oder nur mit extremen Hygieneauflagen und Organisationsvorgaben.

Das Orga-Team hat sich schweren Herzens zur Absage des π-Lauf 2021 entschlossen. Ja wir hatten alles stehen gehabt, dran geglaubt und gehofft.

Doch was gibt es noch an Neuigkeiten?

Wir geben nicht auf. Machen ist wie wollen, nur krasser. WIR MACHEN WEITER!

Der π-Lauf findet wieder statt, nur jetzt nicht. Wir laufen wieder gemeinsam, nur nicht jetzt. Vielleicht schon im Herbst oder 2022 sehen wir uns beim Wettkampf.

Bis dahin machen wir alle was zur Überbrückung. Was Besonderes. Jaaah, virtuell…

Nur nicht irgendwo. Ab auf die „π“bei uns im Bergischen.

π-Lauf Challenge 2021  –  vom 15.05. bis 30.05.2021

Seid eingeladen vom 15.05. bis 30.05.2021 auf die „π“ zu gehen. Wir markieren die Strecke wieder eindeutig, dass Ver-Läufer fast keine Chance haben.

Battled euch virtuell auf der π-Strecke oder genießt einfach den tollen Lauf. Bestimmt trefft Ihr auch andere Läufer. Aber bitte mit Abstand.

Sonntags bauen wir unseren Verpflegungsstand ca. bei km 7 von 10 bis 12 Uhr auf. Da gibt’s eine Erfrischung und ein Bild von euch. Lasst euch überraschen.

Schickt uns eure aussagekräftigen Ergebnisse eurer Läufe und der Links der Portale von Strava, Polar, Garmin, Suunto uvm. rein.

Noch bequemer geht’s über unser Spoferan-Portal. Trackt den Pi-Lauf über die Spoferan-App. Und ihr seid im Bilde.

Es gibt Urkunden, auch wieder viele Preise zu gewinnen.

Und auch ne Medaille. Richtig schön ist sie, diesmal ein visuelles, haptisches Erlebnis. Im Ziel können wir die zwar nicht aushändigen, aber wir schaffen eine kontaktlose Übergabemöglichkeit in der Nähe von Start/Ziel.

Die π-Lauf Challenge 2021 kostet die Teilnehmer auch dieses Jahr nichts. Wollt Ihr unsere Medaille erlaufen? Wir freuen uns auf Eure Spende. Vielleicht ist ja das eigentliche Startgeld drin.

Wer nicht an der π-Lauf Challenge 2021 teilnehmen möchte, bekommt bereits bezahlte Startgebühren natürlich zurück (hier schreibt ihr uns bitte kurz an unter pilauf@web.de) . Doch auch hier freuen wir uns, wenn Ihr die Startgebühr spendet und den π-Lauf unterstützt. Wir sagen hierfür schon mal recht herzlich Danke.

Weitere Infos auch über die Streckenführung gibt es ab dem 01.05.2021 auf unserer Homepage.


 
Weitere Bilder zur Lauf ein Pi Challenge, sehr schöne Ergebnisse und Ausgefallene Pi`s sind dabei:
 
 

 
Neues Anmeldeportal hier:
 
 

 
Wichtige Informationen über den Pi Lauf 2021
 
Geplanter Start ist der 30.05.2021 um 10:00 Uhr
Bitte beachtet, dass wir immer noch abhängig sind von der zu dem Zeitraum gültigen Regelungen der Landesregierung in Bezug auf die Corona Regeln.
 
Die Veranstaltung wird auch wenn sie nicht an einem Tag stattfinden darf von uns wenn nötig auch in einer anderen Art und Weise durchgeführt. Zur Not wieder als Challenge über mehrere Tage. Urkunden und Medaillen gibt es natürlich auch dieses Jahr. Wer aber eine Anmeldung getätigt hat und mit dem eventuell anderen Ablauf nicht zufrieden sein sollte, bekommt sein Startgeld natürlich erstattet.
 
Genauere Informationen der Durchführung werden wir spätestens am 01.05.2021 veröffentlichen. Wir bitten um Verständnis.
 
Euer Pi Lauf Team
 

Lauf ein Pi Challenge
 
Vom 1. März bis 30. April 2021
Lauft, walkt, geht, wandert ein Pi – Symbol, oder ein PI – Schriftzug und gewinnt einen Startplatz für den Pi-Lauf am 30.05.2021.
Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Wer läuft das längste Pi? Wer läuft das Schönste Pi?
Werdet Mitglied in unserem Pi-Lauf Club und zeigt uns Eure Ergebnisse.
Weitersagen ist unbedingt gewünscht. 😉
Viel Spaß, Euer Pi-Lauf Team.
 
 
 
 
 

 
 

Der Startschuss zur Planung Pi Lauf 2021 ist gefallen, es wird eine weitere Auflage geben. Der Termin soll der 30.05.2021 sein. Wir hoffen auf einen normalen Ablauf. Anmeldung für Euch ist ab dem 01.01.2021 möglich.

     


 

Interview mit Alexander und Heike Wink  von Beratung Wink des diesjährigen Hauptsponsor der Pi Challenge. 

Wir danken nochmal für diese Tolle Unterstützung trotz Kriese und freuen uns auf die Ausrichtung des Pi Laufes am 30.05.2021.